Ich kann mir leider nicht helfen, aber meine Einstellung zu Elektroautos ist klar -> und für all jene, die glauben, der Strom für Ihr Elektroauto kommt aus der Steckdose und die Batterien und Akkus wachsen voll Bio auf einem Baum: Das ist leider nicht so. 🙂

Stelle man sich mal vor, morgen würden alle Autofahrer auf Elektro umsteigen. Wieviele neue Atom- und Kohlekraftwerke würden wir dann wohl benötigen? Wohin werden die ganzen Lithium Batterien am Ende dann entsorgt?

Viele meiner Bekannten fahren bereits ein Stromauto – Nur deren Haltung “ich fahre ein Stromauto, ich bin daher einer von den Guten..” hat leider große Schrammen.

Was ja kurzfristig durchaus umweltbewußt erscheinen mag. Legt man aber von 0 bis 100 alles in die Waagschale wird man erkennen, dass am Ende von der Produktion bis zur Entsorgung ein Dieselauto sogar Umwelt”freundlicher” ist.

Hier ein Artikel der deutschen Auto Bild zu diesem Thema

Eine andere eine Alternative sieht man z.B. hier

Ein FOCUS Artikel zum Thema Lithium, Vorräte und Abbau

Es war mir ein Anliegen, diese Doppelmoral hier mal bildlich darzustellen:

Nichts für ungut, aber das ist die Realität 🙂 Googelt doch einfach mal Lithium oder Kobalt Abbau 😉

Ich möchte nicht als Moralprediger ankommen und maße mir auch diesbezüglich kein Urteil an, sondern bin von der Lösung “Elektroauto” einfach nicht überzeugt.

Auch meiner Meinung nach liegt die Zukunft in Wasserstoff, welcher eigenartigerweise schon lange serien- bzw. ausbaureif wäre.

Euer

wolfgang thaler photography team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.