Es wurde Zeit für einen neuen Cyborg. Laura wusste zwar beim Shooting noch nicht genau, was am Ende denn da rauskommen wird, aber sie war mit dem Ergebnis sehr zufrieden 🙂

Aus dem Ausgangsbild (siehe unten) habe ich aus etlichen Photoshop Ebenen zuerst den Cyborg gebastelt, im Anschluss daran den passenden Hintergrund zusammengestellt.

Also kein Zentimeter dieses Bildes (außer die unberührten Teile von Laura) sind echt – ausschließlich aus etlichen Bauteilen zusammengestellt.

Natürlich wurden Helligkeit, Farbtonung usw. aufeinander abgestimmt, sodass das Ergebnis am Ende stimmig ist.

Hier nocheinmal die Vorher / Nachher Bilder.

Solche Arbeitsschritte werden in unseren Workshop (im Blog) erklärt. Also wer Lust hat, auch in Fantastische Welten einzutauchen … ihr seid gerne bei unseren Workshops willkommen!

und hier nocheinmal das Endergebnis:

  • Photoshop
    95%
  • Posing
    75%
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.